Alle Beiträge, die unter KREATIV & SELBSTGENÄHT gespeichert wurden

Mit Liebe selbst gemacht

Nähen wie ein Profi: 5 Dinge, die ich liebe und warum du sie auch lieben wirst!

W E R B U N G … (unbezahlt, unbeauftragt, alles selbst gekauft) Du erfährst, wie du im Handumdrehen ein atemberaubendes Outfit zauberst. Mit allem Drum und Dran! Eins. Zwei. Drei. Vier. Fünf. Na, neugierig? 1. Der Stoff. Das Stoffdesign, das auffällt. Zuerst brauchst du Stoff!!! Bestimmt hast du so deine Lieblingsstoffe!!! Ha, ha. Was für eine Frage! Bestimmt. Ganz bestimmt. Oder? Falls du dir deine Stoffdesigns selbst gestaltest bist du bei Spoonflower in den besten Händen. Darüber habe wir ja schon HIER und HIER drüber berichtet. Okay. Heute geht es aber um Stoffe, die du fertig kaufen kannst! Liebst du Stoffläden, in denen du die einzigartigsten Stoffe kaufen kannst? Wo die Regale bist unter die Decke mit den bezaubertsten Stoffrollen vollgestopft sind? Streichelst du gern Stoffe? Flüstern sie dir aus dem Regal zu, dass sie unbedingt in deinen Einkaufskorb müssen? Springen sie sogar von selbst herein? Oder … bist du eine begeisterte Online-Shopperin und lässt dich im www inspirieren? Vielleicht hast du deine Lieblingsdesigner, dem du blind vertraust? Die immer wieder die tollsten Stoffe raushauen? Wir …

„SCHNELL FERTIG, SPIELEN GEHEN“ mit dem coolen Sweater #Mellmv

W E R B U N G … (unbezahlt, unbeauftragt)   Kennst du #MELLMV? So heißt das coole Winterkleid aus der trendy Zeitschrift LMV = La Maison Victor. Ausgabe 1. 2019. MEL. Der Schnitt. Super schönes Kleidchen. Sorgt für viel Beifall. 2 versteckte Taschen. Kuscheliger Kragen. Bund aus dem gleichen Sweat. Coole Ärmel. Praktisch. Einfach ein klasse Teil!  Nur… Ähm. Was machst du, wenn du beim Zuschneiden merkst, dass der Stoff nicht reicht? Ist dir das schon mal passiert? Ihr habt den schönsten Sweat ergattert. Ein Reststück. Ein herrliches Grau. Happy… schneidet ihr fleissig zu und dann das! Uppsss… beim Vorderteil reicht es nur noch für die Hälfte von dem ganzen Ding! Egal wie ihr das Schnittteil dreht und wendet. Es passt einfach nicht drauf. Der Stoff ist alle!!  Oh nein… wir erwähnen jetzt besser nicht, dass der Stoffbedarf in den Schnittmustern natürlich cm genau angegeben ist und das man sich die gesamte Anleitung vorher durchlesen sollte. Hö, hö, hö. Was nun? Habt ihr eine Idee? Na? Improvisieren. Was sonst? (in die Ecke pfeffern machen wir …