Kategorien, KREATIV & SELBSTGENÄHT, STOFFDESIGN
Hinterlasse einen Kommentar

Was Omas Himbeerbüsche und ein neues Kleid gemeinsam hat.

WERBUNG

Enthüllt: Ein bombensicherer Weg, um am letzten Kindergartentag Aufmerksamkeit zu erregen

by Mama

Das war ja klar.

 

Früh am Morgen.

Ich muss zur Arbeit. Letzter Tag vor dem Urlaub = letzter Kindergartentag von Töchterchen. Sie ist ganz fein angezogen und wir sind auf dem Weg zum Auto.

Dir kommt das bestimmt bekannt vor.

Nur ein paar Sekunden ist die Kleine vor mir aus der Tür heraus.

Zack.

Weg ist sie.

Bestimmt sitzt sie schon brav im Auto und schnallt sich gerade an ;)

Heute müssen wir echt pünktlich sein.

Nicht das ich das nicht erwähnt habe. Schon beim Äuglein aufmachen. Beim Frühstück. Beim Zähneputzen. Beim Fingernägel lackieren (Mama, das muss wirklich heute morgen noch sein).

Ich setzte mich fröhlich ins Auto und will die Kleine ganz doll loben weil ja alles so gut klappt…

aber

der Blick auf den Rücksitz ist:

Leer!

Hmmm…

Verdammt.

 

Wo steckt nur mein Kind?

Steige schnell wieder aus.

Rufe. Höre: Nix.

Rufe lauter. Noch lauter. Höre wieder: Nix.

Suche. Nix.

Renne volle Kanne in den Garten.

Hab da so eine klitzekleine Ahnung, wo sie sein könnte.

Dazu muss ich aber über den Graben. Eine Brücke gibts auch. Na klar. Aber die ist 300m Luftlinie entfernt. Bedeutet: halbe Minuten länger laufen. Ha. Dafür hab ich jetzt echt keine Zeit.

Das würdet ihr auch so sehen, oder?

Entscheide mich also für die Abkürzung:

… nehme ordentlich Anlauf und springe über den Graaaaben. Yeahhh!!!!!

Hoppla…

… bleibe leider an einem Dreirad (das am Grabenrand getarnt rumliegt) hängen. Oh nein! Was macht das blöde Ding eigentlich da? Hänge auf Halbacht, upps, meine Schuhe fliegen im hohen Bogen in den Matsch. Meine schööööne, weiße Bluse knirscht haarscharf an den Ästen vom nächsten Baum entlang. Kann mich noch an einem Ast festhalten… Puh!

Krach. Knall. Bumm.

Da höre ich doch was.

„Mama, willst du auch eine Himbeere?“

Feli+Spoonflower by prinzessinaufdemhof2.jpg

Die Blätter rascheln an den Himbeerbüschen, die sich hinter dem Graben befinden, während die Sonne langsam hervorblickt.

Ich aus dem Graben herausklettere. Triefend. Voller Modder. Igitt.

Aha.

Die Kleine steht vor mir. Winkt fröhlich aus Omas Himbeerbüschen. Voll eingesaut. Das Kleid ist noch dreckiger als meine Bluse ;) Schnute voller Himbeersaft. Ha, ha, ha. Ich frag mich wieviel Uhr wir wohl haben. Das ich eigentlich schon im Büro sein sollte. Pffft. Die Kleine grinst glücklich. Sie steckt mir eine Himbeere in den Mund.

Hmmm. Köstlich.

„Boah Mama, warum bist du eigentlich so dreckig? Bäh! Du musst dich aber nochmal umziehen. Heute. An deinem letzten Arbeitstag! Und ich muss in den Kindergarten. Los. Jetzt aber schnell“ 

 

 

Kennst du das?

… du wirst (hoffentlich) denken: „oh ja das kenne ich.“ Oder „das hätte auch meinem Kind einfallen können.“ Oder: „das beruhigt mich. Ich bin nicht die einzige, der das am letzten Arbeitstag passiert.“ Oder: „weißt du eigentlich was mein Kind alles so anstellt?“

Bumm. Identifikation.

Was willst du mit deiner kleinen Story eigentlich bewirken?

Du erzählst sie, weil man nicht alles planen kann im Leben. Im Eiltempo schon gar nicht. Mit Druck auch nicht. Wenn sich deine Kleine in den Kopf gesetzt hat, dass sie vor dem Kindergarten Omas Himbeeren im Garten mopsen will, weil die ja soooo lecker sind, dann:

„Lass sie doch.“

Himbeeren wachsen ja nicht im November. Auch nicht im Januar.

Sondern nur heute.

Am letzten Kindergartentag.

„Das was ist, ist.“ William Shakespeare

Daher muss man die Gelegenheit ausnutzen.

Sei doch mal ehrlich?

 

 

Wozu nähst du eigentlich all die Kleidchen?

Du hast doch echt genug davon. Also drehst du nochmal eine Runde durchs Haus und ziehst dich und deine Kleinen um. Fischt ein neues Kleid aus dem Schrank.

Ein Schönes.

Ein Exzellentes.

Ein viel Schöneres als das von heute morgen.

 

Feli+Spoonflower_prinzessinaufdemhof6Feli+Spoonflower_prinzessinaufdemhof7Feli+Spoonflower by prinzessinaufdemhof1

Wenn dich dein Kind so glücklich anlächelt dann hast du alles richtig gemacht.

Der Chef kann warten.

Der Kindergarten auch.

Egal.

Hauptsache:

Du hast den Moment genossen UND dein Kind hat eine Portion Vitamine zum Frühstück genascht ;)

 

Willst du auch ein schönes Kleidchen anziehen?

Näh es dir.

Ganz einfach.

Ich zeige dir den Schnitt:

Feli von rosarosa. Einer unserer Lieblingsschnitte. Eine Ballontunika mit 1000 Möglichkeiten.

Nähen wir hier rauf und runter.

Du kannst das auch. Es ist kinderleicht. Turbo schnell genäht und immer ein Hingucker. Ein echter Liebling, der auch in deinem Kleiderschrank gehört. Jawohl!

Dazu die zauberhafte Ballonmütze Lilou, die du lieben wirst.

 

Feli+Spoonflower_prinzessinaufdemhof5

Was? Du willst wissen, wo DU den Stoff herzauberst?

Na…

Ich verrate es dir.

Gleich.

Ich habe lange nach einem Tool für einzigartige Stoffe gesucht. Etwas, bei dem man eigene Zeichnungen einbringen kann – ja, auch die zauberhaften Kritzeleien, die täglich aus dem Kindergarten mit nach Hause geschleppt werden. Die Tonnen an Papier mit der „Edeka Werbung“ auf der Rückseite, die du sonst klammheimlich weggeworfen hast. Pffft. Sei ehrlich.

Stopp.

Halt!

Heb sie auf.

Jeden Fitzel. Jedes noch so kleine Papierstück deiner Kleinen. Echt jetzt. Du kannst sie noch gebrauchen.

Mit diesem Tool.

Eine Webseite, die dir hilft all die lustigen Stoffwünsche deiner Kids umzusetzen. Ganz neu ist: Du kannst sogar Bettwäsche daraus zaubern. Oder Kissen. Geschirrtücher für deinen Liebsten. Oder eben süße Kleidchen.

Dieses Tool ist Gold „Stoff“ wert.

Es ist: Spoonflower

Wie du da vorgehst, fragst du dich jetzt?

Ganz einfach:

Collage_#spoonflower bestellen

Probier es doch einfach mal aus.

Du wirst es lieben! 

Wetten?

Hör genau hin. Dieses süße Girl auf dem Stoff flüstert dir zu:

Näh dich schön

… so jetzt aber schnell in den Kindergarten und an die Arbeit ;)

Deine kleine Hofprinzessin

 

PS: Ich sag einfach, dass das Auto nicht angesprungen ist. Das glaubt mir (einer Frau) jeder ;)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Kategorien, KREATIV & SELBSTGENÄHT, STOFFDESIGN
Getaggt mit: , ,

von

Ich bin die Prinzessin auf dem Hof. Gerade 4 geworden. Blond. 100 cm groß. Liebe alles was pink ist. Du hast keine Maschinen in deiner Lieblingsfarbe entdeckt? Du willst auch die Farbpalette pink bis rosa erweitern? Komme mit mir. Helfe dir auf deinem Weg von "grün" (gähn) zu "pink" (yeah!!) Zeige dir wie es geht... Hab eine große Schwester, einen Bruder und Mama. Ich sag nur das sind meine Komplizen. Alles, was ich ihnen von meinen verrückten Ideen ins Ohr flüstere wird umgesetzt. Wir machen uns unsere Welt, wie sie uns gefällt... wir wohnen auf einem Bauernhof. Direkt am Waldrand. Wir sind kreativ, wir nähen und wir designen. Unsere Stoffdesigns findest du bei Spoonflower!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.